Guillermo und Pilar taufen heute ihr erstes Enkelkind, Lukas. Das Paar führt das kleine Familienhotel "Ses Puntetes" in Cala d'Or. Guillermo hat es sich nicht nehmen lassen, die Feier zu Taufe selbst auszurichten: die Gerichte am Buffet hat er einhändigen fabriziert für 70 Gäste. Eines der vielen Gerichte die er für das Fest zubereitet hat ist die Caldereta de Langosta.

Klicke hier für weitere Rezepte: https://goo.gl/VTEjWZ

-----

Rezept:

Caldereta de Langosta (Langustentopf)
Zutaten für 4 Personen:

- 2 Langusten
- 1 kg Fisch für die Brühe
- 1 rote Paprika
- 1 grüne Paprika
- 2 Zwiebeln
- 2 Tomaten
- 1 Knolle Knoblauch
- 1 Bund Petersilie
- 1 Ei
- Salz, Pfeffer, Öl
- Cognac

Die Brühe:

Eine Tomate in Stücke schneiden, zwei Knoblauchzehen zerkleinern, eine Zwiebel in Scheiben schneiden. Zusammen mit einigen Stengeln Petersilie und den ausgenommen Fischen (mit Köpfen) in zwei Liter kochendes Wasser geben. Eine dreiviertel Stunde köcheln lassen.

Die rote und die grüne Paprika zerkleinern, eine Tomate und etwas Petersilie kleinhacken, zwei Knoblauchzehen schälen. Alles zusammen mit einem Pürierstab zu einem Gemüsebrei verarbeiten, zur Seite stellen.

Die Langusten waschen. Sie sollten möglichst weiblich sein, weil die weiblichen Langusten schmackhafter sind als die männlichen. Mit den Händen brechen wir die Langusten durch und entfernen das sogenannte Korall - so werden die unbefruchteten Eier der Tiere genannt. Das Korall, das seinen Namen von seiner leuchtenden Farbe hat, wird auf einem Teller zur Seite gelegt. Nun teilen wir die zwei Langustenhälften noch einmal und erhalten so bei zwei Langusten acht Portionsstücke.

Für die Korallmischung zerkleinern wir den Rest der Petersilie, schütten sie dann in einen Mörser, fügen Salz hinzu, das Korall, ein Eigelb und einen guten Schuss Cognac und zerstampfen alles.

Nun erhitzen wir Öl in der Pfanne, schütten den Gemüsebrei hinein und würzen mit Salz und Pfeffer nach. Die Brühe gießen wir durch ein Sieb in die Pfanne. Jetzt die Langustenstücke in die Soße legen. Das Ganze 4 – 5 Minuten lang kochen lassen und zum Abschluss die Korallmischung aus dem Mörser hinzugeben. Nach einer Minute ist der Langustentopf fertig. Servieren Sie die Calderate de Langosta sofort. Weißbrot dazu reichen.

Eine Folge aus der N3-Fernsehsendung "Zu Gast am Mittelmeer"

***

Abonniere wocomoCOOK: https://goo.gl/9c1suR

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/wocomo/